Heinz Cluster Medizin / Logik

WAS IST HEINZ CLUSTER-Medizin/Logik?

Diese Empfehlungen basieren auf einer ganzheitlichen Analyse des menschlichen Körpers. Lassen Sie sich überraschen, wie genau und zutreffend Ihre Analyse erscheint und gehen Sie neue Wege in der ganzheitlichen Selbstregulierung Ihrer Gesundheit, Ihres Geistes und Ihrer Psyche. Die ganzheitliche Betrachtung Ihres aktuellen IST-Zustandes erfolgt mittels einer komplexen Analyse nach Ulrich-Jürgen Heinz.

Heinz Cluster Medizin/Logik versteht sich als eine alternative Heilmethode, die gezielt und individuell die Regenerations- und Selbstheilungskräfte eines Menschen aktiviert. Dafür wurden auf der Basis spagyrischer Erkenntnisse neue Herstellungsverfahren für die Arzneimittel entwickelt. Cluster Medizin hat ihre Wurzeln in der Spagyrik. Die Geschichte der Spagyrik reicht weit zurück, bis zu Paracelsus, der Arzt und Alchemist war und den Begriff SPAGYRIA prägte. 1990 wurde der Terminus Cluster Medizin durch den Philosophen und Alchimisten Herrn Ulrich-Jürgen Heinz eingeführt. Die Heinz Cluster Medizin/Logik - Analysen sind umfassende Diagnoseverfahren, welche das alte Wissen mit modernen Technologien verbindet. Die individuelle Therapie basiert auf einem breiten Spektrum an wirksamen Mitteln die aus der Analyse abgeleitet und treffend sind. Heinz Cluster Medizin/Logik ist als Diagnose- und Therapiemethode sehr präzise und kann bei folgenden Symptomen eine gezielte Hilfestellung bieten:

  • Organischen Störungen
  • Psychischen Ungleichgewichten
  • Stoffwechselkrankheiten
  • Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Autoimmunerkrankungen
  • Konzentrations-Schwächen
  • Schwangerschaftspflege

Für die Clustermedizinische Analyse wird zunächst eine Proben von zB. Blut, Urin oder anderen Körperflüssigkeiten kristallisiert. Anschließend wird aus den dabei entstandenen Kristallisationsmustern ein Code gebildet, der laut Heinz die gesamte Persönlichkeit der jeweiligen Person darstellt.
In den Zellen eines Menschen sind dessen gesamte seelische und körperliche Vergangenheit in einer bestimmten Verschlüsselung enthalten, die sich so ablesen lassen. Auch zukünftige Erkrankungen einer Person sollen dadurch erkannt werden können. 

Ausgehend von diesem "Code" wird über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Wochen eine nach den Regeln der Spagyrik hergestellte Rezeptur aus Wasser mit Pflanzen und Metallen verordnet, die den Körper zur Selbstheilung anregen soll. Parallel dazu werden laut Aussagen der Anwender die Selbstheilungskräfte durch Schallcluster und individuelle Ernährungsvorschläge aktiviert.

Aufgrund der umfassenden Analyse wird bestimmt, welche Mittel empfehlenswert sind: Clusterspray, Cluster-Klang-CD, Cluster-Salz, etc.

Die Klangcluster erreichen unseren innersten Zellen und können diese wieder schwingungsfähig machen. Dieses Bild zeigt eine Spezialaufnahme der Reaktion von Wasser, auf ein Klangcluster.

 © Copyright   thomasnief.ch